Rise-UP Personal und Life Coaching

Das grösste was ein Mensch in seinem Leben tun kann ist, einem anderen einen Dienst erweisen.


Methodik: Coaching nach St.Galler Modell

St.Galler Coaching Modell

Das „St.Galler Coaching Modell (SCM)®“. Werte-orientiertes, systemisches, 5-dimensionales Coaching. 2-fach wissenschaftlich validierte und abgesicherte Coaching-Methodik.

  • Systemisch
  • Wert orientiert
  • Kontext-Unabhängig
  • wissenschaftlich validiert
  • auf der Identitäts-Ebene arbeitend und wirkend
  • nachhaltig wirksam

Wir arbeiten nach dem St. Galler-Coaching-Modell, welches kontextunabhängig sowohl für private als auch berufliche Themen anwendbar ist. Das Besondere daran ist, dass dieses Modell werteorientiert und nicht zielorientiert arbeitet, weil es davon ausgeht, dass durch die Werteerfüllung auch das angestrebte Ziel erreicht wird. Wir alle tragen bewusste und unbewusste Absichten in uns. Durch bestimmte Fragen, Techniken und Methoden, können sich die gewünschten Werte vermehren und erfüllen, so dass sie gelebt werden können. Die persönlichen Veränderungen finden in der Tiefe durch gezielte Prozessarbeit statt. Die Erfahrungen werden im Inneren angeschaut und dort werden die Prozesse angeleitet. So wirken sie nachhaltig aus der Selbsterfahrung heraus. Es findet eine wesentliche Veränderung der inneren Haltung statt, die eine Sinnentfaltung unseres Lebens ermöglicht.

Sich zu öffnen ist die Basis, ein Vertrauen zu schaffen, um uns selbst zu zuwenden und unsere Selbsterfahrung zu machen.

Das St. Galler Coaching-Modell

Begründer des St. Galler Coaching Modells ist Rudolf E. Fitz (Rebstein, Schweiz). Die Wirksamkeit des Modells wurde bereits zweimal in einer Studie wissenschaftlich nachgewiesen.

Der Klient legt zu Beginn des Coachings einen Wert fest, den er während der Prozessarbeit positiv weiterentwickeln und vermehren möchte. Das Coaching baut auf 5 Dimensionen auf, die systematisch bearbeitet werden.

Das systemische Coaching wirkt nachhaltig, das bedeutet, dass es aus sich heraus im Alltag wirkt, weil nur das, was im Inneren von Menschen gelöst, abgelöst, verwandelt, neu geformt, erkannt und bewusst geworden ist, zu Ihrer gewünschten Wertemehrung führt. Wir erschaffen im Coaching grundsätzlich Zugänge. Blockaden, Ängste und Muster werden aufgelöst, an bestehende Ressourcen wird angeknüpft und neue Fähigkeiten werden ausgebildet oder mit bestehenden verknüpft. So wird für Ihr System eine stimmige Entwicklung entworfen, die durch diesen Ansatz nachhaltig im Alltag wirkt.

Die Methodik meiner Arbeit nach dem St. Galler Coaching Modell beinhaltet u.a. vertiefte Aufstellungsarbeit, Prozesse aus NLP, Hypnotherapie, Sprachmuster / Trance-Arbeit und Prozesse nach Dr. Milton Erickson, Wahrnehmungsübungen, Arbeit auf der Körperebene, Time-Line, Arbeit mit dem inneren Kind, Anbindungsprozesse und Erfahrungen in der 5. Dimension. Methodische Basis ist das "St.Galler Coaching Modell (SCM)®" ein systemisches, lösungs- und werteorientiertes Coaching-Verfahren welches zweifach wissenschaftlich validiert ist und in zwei unterschiedlichen und unabhängigen Studien (2011 und 2014) als hochwirksam und nachhaltig befunden wurde

NLP

NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) ist eine Denkrichtung und ein Konzept für Kommunikation, Verhalten und Veränderung. NLP umfasst zentrale Bestandteile unserer menschlichen Erfahrung und des Verhaltens. Es wurden und werden Zusammenhänge zwischen unserem Denken und Fühlen, der Sprache und den Wechselwirkungen auf unseren Körper und das Verhalten erforscht. Daraus wurden Werkzeuge zur Verbesserung der Kommunikation und zur Entfaltung unseres menschlichen Potenzials entwickelt.

Man befasst sich z.B. damit zu entdecken, wie wir die Welt wahrnehmen und welche inneren "Landkarten" wir uns davon gemacht haben. Es geht darum zu verstehen, welche inneren "Muster", Prozesse und Zustände das Verhalten und Erleben der Menschen beeinflussen und die gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen. Man fragt sich zum Beispiel: Was "tun" wir, wenn wir uns gestresst oder überfordert fühlen? Was "machen" wir anders, wenn wir gelassen, erfolgreich, kreativ, sicher und glücklich sind? Oder, wie motivieren wir uns oder wie treffen wir Entscheidungen, mit denen wir zufrieden sind?

Eine zentrale NLP-Grundhaltung ist die Überzeugung, dass jeder Mensch, auch in schwierigen und problematischen Lebenssituationen, mehr Handlungsmöglichkeiten besitzt, als ihm bewusst zugänglich sind. Ein Ziel des NLP ist es, Zugang zu solch unbewussten Kräften und Ressourcen zu schaffen, damit wir Menschen mehr Wahlmöglichkeiten im Erleben und Handeln zur Verfügung haben. Es wurden wirksame Instrumente entwickelt, die es ermöglichen, sich zu entfalten, mit den eigenen Fähigkeiten bewusst umzugehen und Kompetenz und Weisheit zu entwickeln.

NLP kann angewendet werden zur Selbsthilfe, zur Verbesserung der Kommunikation und Beziehungen und um anderen wirkungsvoller zu helfen. Die Anwendungsgebiete des NLP sind vielfältig, z.B.: Gesundheit, Erziehung, Beratung und Psychotherapie, Kreativität, Management, Verkauf und Führung.