AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dienstleitungen von Rise-Up unterliegen vollumfänglich den allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern nicht durch schriftliche Vereinbarung zwischen den Parteien abgeändert/ergänzt.

1. Leistungsumfang und Angebot

Rise-Up bietet den Kunden ein individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Dienstleistung im Personal Coaching und Beratung in den Bereichen Sport, Fitness, Prevention und Entwicklungs-Coaching (Life-Coaching) an.

Sport, Fitness, Prevention:

In diesem Bereich bieten wir von einem Personal Coach begleitete Trainingseinheiten, Trainingsplanung, Diätplanung, Ernährungsberatung wie auch Preventions-Programme für mehr Mobilität- und Dehnungsübungen an.

Entwicklungs-Coaching und Beratungen:

In diesem Bereich bieten wir von einem Personal Coach begleitete, Werteorientierte Kurzzeit-Coachings an um eine Persönlichkeitsentwicklung zu erreichen. Auch regelmässige Beratungsgespräche sind möglich.

Die Leistungen von Rise-Up dienen der Gesundheitsförderung der allgemeinen Leistungssteigerung und oder der Persönlichkeitsentwicklung. Sie können nur vom Kunden persönlich in Anspruch genommen werden. Eine Übertragung auf Drittpersonen ist nicht zulässig. Die aktuelle Liste für Spezial-Angebote und Paket-Buchungen und deren Konditionen, wie auch der normale Stundentarif sind auf der Homepage im Bereich Preise ersichtlich.

2. Gültigkeit

Die meisten Angebote im Bereich Sport, Fitness, Prevention verfügen über ein Verfallsdatum. Werden bis zu diesem Datum nicht alle Termine in Anspruch genommen, verfallen die restlichen Trainingsstunden. Ausnahmen können schriftlich im Voraus vereinbart werden und sind Bestandteil des Vertrags.

Im Bereich Entwicklungs-Coaching haben Sie die Möglichkeit pro Sitzung zu buchen und jeweils auch nur die gebuchte Sitzung im Anschluss zu bezahlen. Oder Sie buchen eines der Coaching-Pakete das 4 Monate Gültig ist, diese müssen allerdings im voraus bezahlt werden.

3. Gesundheitsfragebogen

Der Gesundheitsfragebogen mit den Fragen zur Zielsetzung und der körperlichen Verfassung ist von jedem neuen Kunden zu Beginn zwingend vollständig auszufüllen. Der Kunde ist verpflichtet die Fragen wahrheitsgetreu zu beantworten und zu informieren, falls sich etwas ändern sollte.

Ein Coaching ersetzt keine Psychotherapeutische Behandlung, Jeder Kunde übernimmt die eigene Verantwortung für seinen persönlichen und psychischen stabilen Zustand. Gegebenenfalls ist ein Arzt vor dem Coaching zu konsultieren, um dies für sich zu überprüfen. Als Coach habe ich die Verantwortung und Verpflichtung ihre Privatsphäre zu schützen. Die mir anvertrauten Daten, Informationen, Ereignisse usw. werden nicht an Dritte weiter gegeben.

4. Preise und Zahlungskonditionen

Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste, welche integrierenden Bestanteil der vertraglichen Vereinbarung mit dem Kunden bildet. Rise-Up behält sich Änderungen der Preisgestaltung ausdrücklich vor. Allfällige Änderungen werden den Kunden vor Inkrafttreten mitgeteilt. Grundsätzlich sind die geforderten Beträge nach Sitzungsende und spätestens innerhalb von 14 Tagen vollumfänglich zu begleichen. Paket-Buchungen und Spezial-Angebote sind im voraus zu bezahlen.

5. Trainingsstunden

Datum und Uhrzeit der Trainingsstunden werden direkt mit dem Personal Coach vereinbart und sind verbindlich. Im Verhinderungsfall ist der Kunde verpflichtet, den Termin spätestens 24 Stunden vor Sitzungsbeginn abzusagen, ansonsten wird der Termin voll in Rechnung gestellt. Bei Verspätung des Kunden besteht kein Anrecht auf Kompensation der Dienstleistung. Rise-Up behält sich vor, Termine in dringenden Fällen kurzfristig abzusagen oder zu verschieben.

6. Rücktritt bei Krankheit oder Unfall

Kann eine oder mehrere Sitzungen infolge Krankheit oder Unfall nicht oder nicht vollständig eingelöst werden, besteht die Möglichkeit nach vorweisen eines Arztzeugnisses, den oder die Termine zu einem späteren Zeitpunkt einzulösen. Es werden keine Trainings oder Buchungspakete zurückerstattet.

7. Haftung

Sport, Fitness, Prevention:

Jegliche Haftung für Verletzungen des Kunden, den Verlust von Wertgegenständen, Kleidern usw. oder eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden verfolgten Zwecks, Trainingsziels oder Werteentwicklung wird abgelehnt. Der Abschluss von entsprechenden Versicherungen ist Sache des Kunden.

Entwicklungscoaching:

Die Kunden sind für „ihre beste Lösung“ verantwortlich. Darum lehne ich jegliche Haftung aus den im Coaching erarbeiteten Lösungsansätzen und den nachfolgenden Handlungen und Verhaltensweisen der Kunden strikte ab.

8. Auftraggeber und Klient sind nicht die selbe Person:

Wenn Sie als Führungskraft oder Teamleiter ein Personal Coaching für Mitarbeiter buchen, definieren wir vorher gemeinsam die Rahmenbedingungen und Absicht, was mit dem Coaching als übergeordneten Auftrag erreicht werden soll. In den Eigentlichen Sitzungen werde ich mich ausschliesslich auf die Entwicklung des Mitarbeitenden beziehen. Um eine tragfähige Beziehung zum Klienten herstellen zu können, wahre ich Wertefreiheit und Verschwiegenheit. Auch hier gebe ich deshalb die Inhalte der Sitzungen nicht an Drittpersonen oder Auftraggeber weiter. Der Auftraggeber kann auf Wunsch die Inhaltsfreie Auskunft darüber erhalten, ob aus der Perspektive des Mitarbeitenden eine Entwicklung stattfindet.

9. Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von Rise-Up vertraulich behandelt und nicht weiterverwendet oder an dritte weitergegeben, sofern nicht das ausdrückliche Einverständnis des Kunden vorliegt.

Videoaufnahmen:

Eine Videoaufnahme des Coachings ist möglich, wenn der Klient dies wünscht und eine Einwilligungserklärung unterschreibt. Die Videoaufnahmen dienen ausschliesslich dazu dem Klienten eine Repetition der Coachingsitzung zu ermöglichen. Die Aufnahmen werden maximal ein halbes Jahr für Sie gespeichert und werden dann gelöscht. Aufgrund diverser Gründe können Speichermedien beschädigt werden oder Dateien Fehlerhaft sein, daher geben wir keine Garantie oder Entschädigung wenn dieser Fall zutreffen würde.

10. Copyright

www.rise-up.ch macht Inhalte ihren Nutzern zugänglich. Sämtliche Elemente (Texte, Grafiken, Dokumente, Videos usw.), welche bei www.rise-up.ch verfügbar sind, sind jedoch urheberrechtlich geschützt. Für ihre Verwendung ausserhalb des Eigengebrauchs muss die vorgängige schriftliche Zustimmung von www.rise-up.ch eingeholt werden.

Sie dürfen die Inhalte von www.rise-up.ch ansehen, ausdrucken und kopieren, sofern sie für den Eigengebrauch und nicht kommerziellen Gebrauch (z.B. Weiterverkauf und Weitergabe der heruntergeladenen Dokumente oder Nutzung im Rahmen einer Tätigkeit, die www.rise-up.ch in ihrem Angebot konkurrenzieren würde, usw.) verwendet werden. Nicht gestattet ist eine Reproduktion und/oder Weiterverwendung der Inhalte über den Eigengebrauch hinaus. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Vervielfältigung der redaktionellen Inhalte einschliesslich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von www.rise-up.ch gestattet. Wird die Zustimmung erteilt, muss www.rise-up.ch als Schutzrechtsinhaberin explizit erwähnt werden.

Ohne die Zustimmung von www.rise-up.ch stellt jede unberechtigte Vervielfältigung und/oder Verbreitung bzw. Wiedergabe dieser Seiten in irgendeiner Art eine Verletzung der Schutzrechte von www.rise-up.ch und des Schweizerischen Urheberrechtsgesetzes (URG) dar.

11. Links zu anderen Websites

Von der Website www.rise-up.ch aus sind andere Websites über von www.rise-up.ch eingefügte Links zu erreichen. www.rise-up.ch kann für diese Websites und deren Inhalte keinerlei Gewähr und/oder Haftung übernehmen.

12. Schlussbestimmungen

Mit der Unterzeichnung des Vertrages und des Gesundheitsfragebogens bestätigt der Kunde, die Dokumente wahrheitsgetreu ausgefüllt zu haben und erkennt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Alle Verträge mit Rise-Up unterstehen dem schweizerischen Recht.

Seon, 01.10.2018

E-Mail